kurzspielfilm “morgen mal anders”

Zeitungen, Radio und Fernsehen berichten über ihn. Durch Selbstverschulden wird der 53-jährige Robert Neumann, Besitzer einer Anwaltskanzlei, in den Ruin getrieben. Er wird von seiner Frau aus dem Haus geschmissen und ist gezwungen vorläufig in einem Hotel unterzukommen. Als wäre das nicht schlimm genug, taucht unerwartet ein unbekannter junger Mann auf und stellt alles doppelt und dreifach auf den Kopf.

CREW:
Regie: Sarah Steinhäusler
Produktion/Schnitt: Ines Handler
Kamera: Gregor Franz
1.AC: Johannes Rass
Ton: Pixel Schmiederer, Jona Lingitz, Darius Petrovic
Sounddesign: Nora Puntigam, Serafin Sauter
Grip: Eliam Lauppert, Simon Eberl
Ausstattung/Maske: Lara Rabitsch
Script/Klappe: Nora Puntigam
Grading: Gregor Franz

MAIN CAST:
Robert Neumann: Emil De Cillia
Elias Gruber: Nikolaus Pfleger

previous arrow
next arrow
Slider